Restaurierung fast abgeschlossen

Fragen und Antworten zu mobylette in Deutsch
Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 13 jan 2015, 20:02

Hallo,

ich habe mich ja nun lange nicht mehr gemeldet. Deshalb nun ein kurzer Zwischenbericht.
Ich bin fast fertig!
Alle Teile sind vom Lackieren und Verchromen zurück und fast montiert.

Nahezu alle Teile sind original. Manche liessen sich jedoch nicht mehr aufarbeiten und wurden ersetzt.

Teilweise musste ich unter sehr schlechten Bedingungen arbeiten (Bei -2°C klebt das Werkzeug fast von alleine an der Hand...).
Am letzten Wochenende war der erste Probelauf und alles hat geklappt.
Nur das Rücklicht geht noch nicht und die Tachonadel zappelt noch wie wild.

Zur Erinnerung. So habe ich die Mobylette gefunden:
ursprung.gif
und so sieht sie jetzt aus:
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
Die Motorabdeckungen sind auch fertig, müssen nur noch montiert werden.

Ich mache dann noch ein paar Fotos, wenn es interessiert.

Gruß,
Uwe
Je hebt niet voldoende permissies om de bijlagen van dit bericht te bekijken.

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 13 jan 2015, 20:07

Nochmals Hallo,

jetzt hätte ich fast vergessen mich bei allen, die mir bei Problemen geholfen haben zu bedanken.

Also Danke, Danke, Danke!

Gruß,
Uwe

MobyJoost
Berichten: 3198
Lid geworden op: 09 feb 2010, 14:02
Locatie: Rotterdam

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door MobyJoost » 13 jan 2015, 20:19

Ein wunderschönes Erfolg, Uwe!

AGB
Berichten: 1490
Lid geworden op: 01 mei 2011, 20:58

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door AGB » 13 jan 2015, 22:34

En jest vaaren mit die moby , wen koms doe nach holland ? :D

GROENEKAN
Berichten: 2211
Lid geworden op: 05 jan 2011, 12:32
Locatie: GROENEKAN

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door GROENEKAN » 13 jan 2015, 22:39

Sehr schon , Uwe. Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Sie haben jetzt eine super Klassiker. Hoffenlich sehen wir bald die Fotos wenn er ganz fertig ist, Joop

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Harrie » 13 jan 2015, 22:58

Super, Motobécane Mopeds sind tatsächlich grenzenlos.
Harrie

Gebruikersavatar
mobydilz
Berichten: 817
Lid geworden op: 15 jan 2013, 12:40
Locatie: zaltbommel

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door mobydilz » 14 jan 2015, 17:37

Das kann mann mit Recht Gründlichkeit nennen!
Geh so weiter dan hoffe ich dass du alt wirst und noch viele mobys kauft!
toll mobydilz

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 14 jan 2015, 20:29

Hallo,

vielen Dank für die freundlichen Kommentare.

Ich habe die Mobylette, nachdem ich sie gefunden habe, erstmal provisorisch zum Laufen gebracht.
Das hat schon lange gedauert, mir aber viel Spass gebracht und auch viele Erkentnisse über die Technik (nochmals vielen Dank an Euch).

Danach habe ich sie komplett zerlegt (bis auf die letzte Schraube).
Alle lackierbaren Teile wurden von Fachleuten immer wieder bearbeitet und so habe ich nun eine 4-fach Lackierung.
Die Chromteile sind alle original und wurden in der Türkei neu verchromt.

Da wo es ging, habe ich die alten Schrauben gegen Edelstahlschrauben ersetzt.
Diese haben alle Kunststoffunterlegscheiben, um den Lack zu schonen.

Aber fast die gleiche Zeit, wie zum Schrauben, habe ich am PC verbracht, um Ersatzteile zu bekommen.
Das war schon überaschend, was man da noch alles finden kann.

Wenn das Wetter besser wird, stelle ich neue Fotos ein.

Gruss,

Uwe

GROENEKAN
Berichten: 2211
Lid geworden op: 05 jan 2011, 12:32
Locatie: GROENEKAN

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door GROENEKAN » 14 jan 2015, 22:15

Uwe, freue mich auf die Fotos und Danke dass du uns so gut zuruck-informiert. Grusse , Joop

seehund
Berichten: 102
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door seehund » 18 jan 2015, 15:03

Sehr schöne und saubere Arbeit ... das steht mir auch noch bevor, ich mag gar nicht anfangen ... ;)

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 18 jan 2015, 18:25

Hallo,

nur zu.

Ohne Zeitdruck und mit der Hilfe Vieler (auch hier aus dem Forum) geht alles!

Es macht doch auch viel Spass.

Gruss,
Uwe

seehund
Berichten: 102
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door seehund » 20 jan 2015, 19:17

ja, Spaß macht das ... wenns nicht mehr ganz so kalt ist in der Garage werde ich damit anfangen .. :)

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 28 feb 2015, 17:20

Hallo zusammen,

heute war gutes Wetter und ich konnte endlich weitermachen.

Leider habe ich erhebliche Startprobleme.
Nach viel trampeln habe ich es geschafft einmal eine kurze Runde zu drehen.
Danach konnte ich aber nicht mehr richtig starten.

Ich muss mehr oder weniger Vollgas geben, damit der Motor startet.
Danach läuft er im Vollgas ca. 5-10 Sekunden und geht dann aus.
Wenn ich vorher versuche das Gas zu reduzieren geht er auch aus.
Der Leerlauf steht ungefähr in mittlerer Position.
Die Zündkerze habe ich zwischendurch immer gereinigt.
Aus dem Auspuff kommt eine dickflüssige schwarze Flüssigkeit (Gemisch).

Wer hat Tipps?
Was mache ich falsch?

Danke,
Uwe

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 28 feb 2015, 17:27

Nachtrag:

Da ich die Kolbenringe erneuert habe, dachte ich, ein Gemisch 1:18 wäre ganz gut.

Ist das vielleicht zu fett?

Gruß,
Uwe

GROENEKAN
Berichten: 2211
Lid geworden op: 05 jan 2011, 12:32
Locatie: GROENEKAN

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door GROENEKAN » 28 feb 2015, 20:10

Uwe. wie haben Sie das Öl und das Benzin gemisch? 1: 40 zum Beispiel ? Gr. Joop ( 1: 18 ist viel zu viel Öl meines Erachtens . Ich empfehle 1:40. Wenn Sie nach andere Mischung gehen auch der Vergaser zuerst reinigen )
Laatst gewijzigd door GROENEKAN op 28 feb 2015, 20:14, 1 keer totaal gewijzigd.

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Harrie » 28 feb 2015, 20:10

Hallo Uwe
1:18 is zu fett...., aber dennoch solle die Maschine laufen.
Hast du schon mit einer alten Kerze die Länge der Funken getestet?
Oft sind die Punkte ein Bisschen schmutzig.
Harrie

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 28 feb 2015, 20:34

Hallo,
Danke für die Antworten.
Ich versuche es mal mit einem mageren Gemisch.

@Harry: Was meinst Du mit Funkenlaenge?
Ich habe einen Elektrodenabstand von 0.4mm eingestellt.
Der Funke kann doch nicht länger sein?

Gruß,
Uwe

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Harrie » 28 feb 2015, 22:21

Ein gut funktionierendes System kann eine Funke von etwa 6mm erregen.
Wenn man den Hochspannungskabel gegen den Rahmen haltet soll eine derartige Funke überspringen.
Wenn das nicht gelingt, dann is höchstwahrscheinlich die Entzündung zu schwach.
Spule oder Unterbrecher funktionieren nicht wie vorgesehen.
Harrie

GROENEKAN
Berichten: 2211
Lid geworden op: 05 jan 2011, 12:32
Locatie: GROENEKAN

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door GROENEKAN » 28 feb 2015, 22:28

Wenn ich Ihre Photos gut anschaue haben Sie schon eine externe Bobine montiert. War diese neu und von guten Qualitat ?

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 28 feb 2015, 23:07

Hallo,

Die Spule ist neu.
Ich denke, dass die Qualität auch gut ist, da ich sie von einem guten Forumsmitglied bekommen habe...
Die Funkenlaenge werde ich testen, wie beschreiben.
Ich berichte dann über den Fortschritt.

Danke,
Uwe

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Harrie » 01 mar 2015, 00:21

Es gab in der Vergangenheit (vor zwei Jahre ) eine schlechte Charge, also kontrollieren Sie bitte die Entzündung.
Garantie bleibt in diesem Fall selbstverständlich erhalten.
Heutzutage ist alles wieder unter Kontrolle.
Harrie

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 01 mar 2015, 11:38

Hallo,

ich werde mir mal eine Zündelektrode aus dem Heizungsbreich organisieren.
Dort kann ich den Elektrodenabstand genau einstellen uns messen, wie die Funkenlänge ist.

Weiterhin versuche ich es mit einem mageren Gemisch.

Ich berichte über den Fortgang.

Gruß,
Uwe

Uwe
Berichten: 78
Lid geworden op: 31 okt 2013, 18:18

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Uwe » 06 mar 2015, 19:04

Hallo,

ich habe nun ein Gemisch von ca. 1:30 getankt.
Das hat keinen Erfolg gebracht.

Danach habe ich folgende Zündelektrode angeschlossen, um die Funkenlänge zu bestimmen:
elektrode.gif
Ich habe mit einem Elektrodenabstand von 6mm angefangen.
Es kam kein Funke.
Danach habe ich die Elektroden millimeterweise zusammengedrückt.
Bei einem Abstand von 3mm konnte ich einen dünnen, gelblichen Funken sehen.

Ist das normal?

Gruß,
Uwe
Je hebt niet voldoende permissies om de bijlagen van dit bericht te bekijken.

GROENEKAN
Berichten: 2211
Lid geworden op: 05 jan 2011, 12:32
Locatie: GROENEKAN

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door GROENEKAN » 06 mar 2015, 19:36

Das haben Sie gut gemacht, das macht viel klar. Ich vermute das Harrie mit einem Antwort kommt das Ihnen wird helfen. Joop

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Restaurierung fast abgeschlossen

Ongelezen bericht door Harrie » 06 mar 2015, 20:38

Die Zündspule ist defekt, Ich werde dir eine Nachricht senden.
Das Problem ist leicht zu lösen.
Harrie

Plaats reactie