Meine AV33, Baujahr 1961

Fragen und Antworten zu mobylette in Deutsch
seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 06 okt 2016, 11:34

Moin,
hier mal ein paar Bilder meiner AV33 ..
ich habe sie komplett zerlegt, gereinigt und werde sie so wieder aufbauen.
Da ich die alte Patina erhalten möchte wird sie nicht neu lackiert, Hauptsache, sie ist technisch in Ordnung und verkehrssicher.
Inzwischen läuft der Motor und die Beleuchtung funktioniert auch, jetzt warte ich auf die neuen Räder.

Gruß Jürgen

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 06 okt 2016, 13:37

Hallo seehund,
Das letzte Bild sieht schon besser aus. Ich verstehe die Leute nicht die den Dreck auch am alten Mofa kleben lassen.
Du hast recht: dein Mofa mit der alten Patina hat eine Seele, die oft fehlt bei völlig restaurierten Mofas.
Wenn du noch Ersatzteile brauchst, dann überlege mal ob die Mofa Börse in Heerhugowaard (Alkmaar) am 20. November etwas für dich ist. Du kannst da auch Auskünften über die Entzündung erhalten, denn meistens ist die alle.
H.

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 10 okt 2016, 12:36

Danke Harrie,
aber nach Heerhugowaard ist es doch ein wenig zu weit, aber die Mobylette ist ja auch vollständig und sie läuft.
Am Sonntag ist hier in der Nähe wieder ein großer Teilemarkt, da finde ich evtl. noch was Interessantes.

Gruß Jürgen

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 10 okt 2016, 15:31

Hallo Seehund,
Wo findet dieser Teilemarkt statt?
H.

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 10 okt 2016, 16:46

Hallo Harrie,
der findet in Brokstedt statt, schau mal hier ..
http://www.lexicar.de/veranstaltungen/termin-336.html

auf dem Gelände von diesem Verein ...
http://www.mscbrokstedt.de/termine2015.html

Gruß Jürgen

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 11 okt 2016, 01:27

Ich hatte keine Ahnung das du fast in Dänemark wohnst.
Jetzt verstehe ich weshalb du keinen Lust hast um zur Börse in Heerhugowaard zu fahren, obwohl die Chance das man in Heerhugowaard enttäuscht wird sehr gering ist.
H.

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 17 okt 2016, 11:00

Ich habe mir den Termin trotzdem mal vorgemerkt, man weiß ja nie ....

inzwischen habe ich die neuen Räder montiert und eine kleine Probefahrt gemacht ..

Afbeelding

Afbeelding

Afbeelding


eine Frage habe ich noch .. wo bekomme ich diese Schrift-Embleme für die Verkleidungsbleche ?
hat jemand welche liegen, die ich käuflich erwerben könnte ?
download/file.php?id=3633&t=1
(Uwe, ich habe mal ein Foto von Dir benutzt, ich hoffe das ist ok, Danke)

Gebruikersavatar
mobydilz
Berichten: 831
Lid geworden op: 15 jan 2013, 12:40
Locatie: zaltbommel

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door mobydilz » 17 okt 2016, 11:57

Kannst du eventuell auch selber mahlen oder von einem genauen Künstler machen lassen.
Mit dem Drucker auf "overheadsheet " und dann eng drumhin ausschneiden und draufkleben.
vielen Glück md

Sieht jetzt recht gut aus, deine Moby!

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 17 okt 2016, 12:04

Ich werde mal hier zu Hause und auf der Börse mal herum schauen. Diese Emblemen werden auch gelegentlich bei den Websites http://www.marktplaats.nl und eBay angeboten.
In Heerhugowaard findet man diese Emblemen unzweifelhaft, weil die nicht so selten sind. Vor einiger Zeit habe ich mal diese Emblemen aus rostfreiem Stahl herstellen lassen.
Damals war es mit Laser nicht möglich um Aluminium zu verarbeiten. Heutzutage allerdings gelingt es den Jungs ohne Probleme.
MfG,
Henk van Kessel

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 17 okt 2016, 12:11

mobydilz schreef:Kannst du eventuell auch selber mahlen oder von einem genauen Künstler machen lassen.
Mit dem Drucker auf "overheadsheet " und dann eng drumhin ausschneiden und draufkleben.
vielen Glück md

Sieht jetzt recht gut aus, deine Moby!
Hallo MobyDilz,
In Anbetracht der Foto sucht der Jürgen die Embleme hergestellt aus Aluminium; außerdem wurden die Kleber nur von Kaptein angewendet.
Stimmt das Jürgen?
MfG,
Henk van Kessel

MobyJoost
Berichten: 3252
Lid geworden op: 09 feb 2010, 14:02
Locatie: Rotterdam

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door MobyJoost » 17 okt 2016, 12:41


seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 17 okt 2016, 12:59

Danke MobyDilz, Danke Harrie, das stimmt ..
MobyJoost, genau die meinte ich, Danke ..

Gruß Jürgen

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 20 okt 2016, 18:57

die nächste Frage ...
Welche Kurbelwellenlager sind zu empfehlen, offene oder abgedichtete ??
diese
https://www.conrad.de/de/rillenkugellag ... 84779.html

oder diese
http://www.solex-motobecane.com/4-piece ... 21-153.htm

Welche Drehzahlen erreicht der AV-7 Motor ?

Gruß Jürgen

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 20 okt 2016, 23:12

Hallo Jürgen,
Freilich die offene Kugellager!

Deine zweite Frage:

Das lässt sich leicht errechnen:
A. Wenn man zählt wie viel Umdrehungen der Motor macht bei einer Umdrehung des Hinterrades.
B. Du kannst auch die zurückgelegte Strecke bestimmen bei einer Umdrehung des Hinterrades.
C. Wenn du die Geschwindigkeit weißt.

Beispiel:
A=16
B= 1,9 m
C= 45 Kilometer pro Stunde

Formel: n = (1000x C x A) / (60 x B) oder
n = (16,7 x C x A) / B

Wenn man alles ausfüllt bekommt man als Ergebnis etwa 6000 Umdrehungen/Minute.

Gruß, H.

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 21 okt 2016, 10:20

Vielen Dank, Harrie,
für Deine sehr ausführliche Antwort ..
geschätzt hatte ich ungefähr so ca. 5000 Umdrehungen, meine Peugeot 103 macht 4100 ...
aber warum sind denn offene Kugellager besser als geschlossene ?
ich will ja nichts falsches einbauen ...

Gruß Jürgen

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 21 okt 2016, 12:43

Hallo Jürgen,
Die Lager werden vom 2-Taktgemisch geschmiert, also soll man den Weg zu den Kugeln nicht versperren.
MfG,
Henk van Kessel

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 21 okt 2016, 17:17

Danke Henk ..

Gruß Jürgen

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 23 nov 2016, 18:16

Harrie schreef:Ich werde mal hier zu Hause und auf der Börse mal herum schauen. Diese Emblemen werden auch gelegentlich bei den Websites http://www.marktplaats.nl und eBay angeboten.
In Heerhugowaard findet man diese Emblemen unzweifelhaft, weil die nicht so selten sind. Vor einiger Zeit habe ich mal diese Emblemen aus rostfreiem Stahl herstellen lassen.
Damals war es mit Laser nicht möglich um Aluminium zu verarbeiten. Heutzutage allerdings gelingt es den Jungs ohne Probleme.
MfG,
Henk van Kessel
Hallo Henk,
bist Du auf der Börse fündig geworden ??

Gruß Jürgen

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 23 nov 2016, 18:47

Hallo Jürgen,
Ich war besonders da um die Leute mit Ersatzteile zu versehen; trotzdem habe ich ein Viertelstündchen herum schauen können. Schließlich habe ich verschiedene tolle Sachen gefunden.
MfG,
Henk van Kessel

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 03 dec 2016, 12:59

Hallo Henk,
hast Du denn diese Embleme auftreiben können ?
http://winkel.born2brom.nl/index.php?op ... 5&Itemid=7

Gruß Jürgen

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 01 feb 2017, 14:18

ok, ich bestell sie mir woanders ....

Gebruikersavatar
Harrie
Berichten: 5172
Lid geworden op: 05 apr 2010, 20:40
Woonplaats: Helmond

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door Harrie » 01 feb 2017, 14:50

Ich habe diese Emblemen in der Tat gekauft und das sollst du auch machen.
Bei Born2Brom sind die preisgünstiger als bei mir.
H.

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 25 mar 2017, 17:58

Danke Henk für Deine Nachricht ..
ich werde sie mir da bestellen

Jürgen

seehund
Berichten: 104
Lid geworden op: 13 sep 2014, 17:02
Woonplaats: 25436 Tornesch

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door seehund » 16 jun 2017, 09:55

Hallo zusammen,
ich hab ein kleines Problem mit meiner AV33 ..
gestern habe ich den Rotor der Lichtmaschine abgenommen um die Zündung neu einzustellen.
Das hat auch geklappt, dann habe ich den Rotor wieder aufgesetzt, die Mutter wieder aufgedreht und festgezogen.
Und siehe da, der Rotor klemmt, man kann ihn nicht komplett leichtgängig drehen, nach einer halben Umdrehung geht er sehr schwergängig :shock:
So läßt sich die Moby natürlich nicht starten.
Ich kann mir das nicht erklären, da sie vorher einwandfrei lief .. hat jemand eine Idee :?:

JanmobyEvert
Berichten: 697
Lid geworden op: 18 aug 2015, 21:28
Woonplaats: Wierden
Locatie: Wierden

Re: Meine AV33, Baujahr 1961

Ongelezen bericht door JanmobyEvert » 16 jun 2017, 12:59

Gibt es keine Teile in das Zündkerzenloch. Oder auf dem kolben?

Plaats reactie